Wie gehen wir mit den aktuellen Herausforderungen um ?

Liebe Kunden,

Wir dürfen derzeit noch weiter für Sie tätig sein und tun das gerne. Nur ein ganz kleiner Teil unserer Aufgaben lässt sich ins Home-Office verlagern. Für Ihre und unsere Sicherheit müssen wir alle täglichen Arbeitsabläufe hinterfragen und an die aktuelle Lage anpassen.

Das fordert alle Mitarbeiter und besonders mich als Geschäftsführer. Die Bearbeitung der bereits erteilten Aufträge hat erste Priorität.

Um das Ansteckungsrisiko für uns und damit auch für Sie so niedrig wie möglich zu halten, benötigen wir vor Arbeitsaufnahme Ihre schriftliche Erklärung, dass an der Arbeitsstelle kein erhöhtes Infektionsrisiko besteht. Das Formular versenden wir im Zuge der Terminvereinbarung oder Sie erhalten es vom Techniker.  

Zudem haben wir in den letzten Wochen viele Besichtigungen vor Ort gemacht und wollen daraus ehestmöglich die Angebote erstellen und präsentieren. Die aktuellen Maßnahmen behindern die Bearbeitung und Terminabsprachen und erfordern dabei etwas mehr Geduld.  

Viele sind jetzt zu Hause und wollen Projekte anpacken, über die sie schon lange nachdenken. Zudem stehen umfangreiche Fördermittel bereit. So erreichen uns viele Anfragen.
Wir freuen uns darüber und sind sehr dankbar, auch in diesen Zeiten so gebraucht zu werden.
Mittwochs um 19:00 Uhr bieten wir Erstberatungsabende als Webinare an. Bitte melden Sie sich online an, damit wir Ihnen die Zugangsdaten senden können.
Nach Ihrer Teilnahme am Erstberatungs- Webinar vereinbaren wir zur Auftragsvorbereitung einen Aufmaßtermin bei Ihnen zu Hause. 

Unser Laden - Ersatzteilverkauf ist seit letzter Woche nur telefonisch unter 0 80 92/ 2 49 - 40 oder online erreichbar. Wir können bestellte Waren ausliefern lassen oder zur Abholung bereitstellen.

Ihr Wolfgang Wochermaier.

 

 

 

  

Zur Liste